Dres.med. Andreas Spiegl, Agnes Bitterlich; Ulrike Plail, Alexander Baur
Tel: 08841-48588-0 Fax: 08841-48588-99 e-mail: praxis@hausarzt-oberland.de
Praxis Murnau Praxis Ohlstadt Praxis Eschenlohe Praxis Uffing
Bahnhofstr. 17-19 Rathausplatz 3 Murnauer Str. 13 Hauptstr. 1
82418 Murnau 82441Ohlstadt 82438 Eschenlohe 82449 Uffing
Sprechzeiten Sprechzeiten Sprechzeiten Sprechzeiten
[spaces:0]

Die Jugendschutzuntersuchung ist gemäß Jugendarbscheitsschutzgesetz Pflicht für alle Jugendlichen, die vor dem 18. Lebensjahr eine Berufsausbildung oder berufliche Tätigkeit beginnen möchten. Wichtig ist, dass die Erstuntersuchung vor Aufnahme der Ausbildung erfolgt, am Besten noch im Laufe des letzten Schuljahres. Die Untersuchung hat den Sinn, eine Gefährdung der Gesundheit durch die Aufnahme der beabsichtigten Tätigkeit zu erkennen und vor allem zu vermeiden. Eine ggf. notwendige Nachuntersuchung soll vor dem Ablauf des ersten Beschäftigungsjahres durchgeführt werden, wenn der Jugendliche bis dahin das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Die Untersuchung erfolgt nach einem standardisierten Verfahren, mit Fragebogen, hinsichtlich eigener Anamnese und der Familienanamnese, beinhaltet eine Ganzkörper- sowie eine Urinuntersuchung. Bei Auffälligkeiten werden Ergänzungsuntersuchungen beim Facharzt (z.B. Augenarzt, Orthopädie) veranlasst. Die Kosten für diese Untersuchung übernimmt das zuständige Gewerbeaufsichtsamt, fallen also nicht in der Krankenkasse anheim.

Anlässlich der Jugendschutzuntersuchung sollten unbedingt die bisher durchgeführten Impfungen überprüft werden, ggf. notwendige Impfungen ergänzt werden.

Aktuelles

>>Wir begrüßen sehr herzlich Fr.Lisa Hoffmann, mittlerweile Fachärztin für Allgemeinmedizin, nach ihrer Elternzeit wieder in unserem Team und freuen uns für uns und unsere PatientInnen auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit!

>> Aufgrund der stark nachgelassenen Nachfrage beenden wir vorerst unsere regelmäßigen Corona-Impfungen und bitten Sie, sich diesbezüglich an die Impfzentren zu wenden.

>>Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie herzlich bitten, organisatorische und nicht-dringliche Terminwünsche möglichst NACHMITTAGS auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen. Unsere Mitarbeiterinnen werden der schieren Masse an Anrufen vor allem am Vormittag nicht mehr Herr und dringliche medizinische Anliegen werden so u.U. verzögert bearbeitet! Wir bitten Sie insgesamt auch um Geduld und Freundlichkeit in diesen schwierigen Zeiten: Wir arbeiten seit Anbeginn der Pandemie, aber besonders jetzt anhaltend über unsere Belastungsgrenzen hinaus. Wenn wir durchhalten sollen geht das nur mit gegenseitiger Rücksichtnahme und einem höflichen Miteinander!

>> Unsere Praxen dürfen weiterhin nur mit FFP-2-Masken betreten werden !

>>Wir tun weiterhin alles dafür, um Sie auch in Zeiten der Corona-Pandemie kontinuierlich und sicher versorgen zu können. Durch eine sorgfältige Vor-Anamnese per Telefon im Rahmen der Terminvereinbarung ist unsere Regel-Sprechstunde komplett infektfrei, täglich mehrmals in unseren Betriebsstätten finden am Ende der Regel-Sprechstunde eigene Infektsprechstunden statt. Mittlerweile konnten wir unsere bekannt kurzen Wartezeiten nochmals optimieren, jeder Patient kann nun in der Regel unmittelbar in ein separates Behandlungszimmer gebeten werden. Sorgfältige Belüftung der gesamten Praxis und kontinuierliche Flächendesinfektion verstehen sich weiterhin von selbst. Das gesamte Praxispersonal trägt bei PatientInnenkontakt selbstverständlich FFP-2-Masken.

>> Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie die Praxis möglichst nur MIT TERMIN! betreten, aber auch dann nicht, wenn Sie an einem Infekt der oberen Luftwege, erhöhter Temperatur, Fieber, Gliederschmerzen oder an Übelkeit oder Durchfall leiden oder Kontakt mit einer positiv getesteten Person hatten.
Bitte informieren Sie uns unbedingt vorab telefonisch über Ihren Terminwunsch, den wir im Rahmen unserer INFEKT-SPRECHSTUNDE einplanen.
Bitte betreten Sie die Praxis immer mit FFP-2-Maske.

>> Bitte nutzen Sie- sollten Sie ein anderes Anliegen als einen Sprechstundentermin bei uns haben- wenn irgend möglich unsere Angebote wie unseren Anrufbeantworter (Durchwahl -0), Rezept-Anrufbeantworter (Durchwahl -11) sowie unsere App Patmed®, mit der Sie unkompliziert per Messenger mit uns Kontakt aufnehmen können, Ihre Befunde abrufen können und nun auch sogar Ihre Rezepte bestellen können.
So können wir unser Ziel, die Infektionsgefahr in Innenräumen für Sie und uns zu minimieren, erreichen, indem sich nur wenige Patienten zur gleichen Zeit in der Praxis aufhalten. Bitte haben Sie Verständnis, dass bei zu hohem Patientenaufkommen PatientInnen ohne Termin leider aus der Praxis gebeten werden müssen!

>PatMed ist die einzige und von uns empfohlene App, mit der sich unsere Patienten auf datensicherem Weg direkt mit unserer Praxis und ihrer elektronischen Karteikarte (Arztbriefe, Medikamentenplan, Laborergebnisse) verbinden können, um ihre Daten abzurufen, aber auch, um z.B. Termine anzufragen oder Folgerezepte zu bestellen. Eine intergrierte Messenger-Funktion erlaubt eine unkomplizierte Kontaktaufnahme mit uns, egal, welches Anliegen Sie haben. Die PatMed-App gibt es in den einschlägigen Stores (GooglePlay, AppStore) zum Herunterladen. Bis September 2020 ist diese App kostenfrei, im Anschluss kostet sie 3,49 Euro/Jahr- unsere Praxis verdient nichts daran, diese App ist als Service für Sie als unsere Patienten geplant. Wenn Sie sich dafür entschieden haben bekommen Sie von uns in der Praxis ein Registrierungs-Dokument. QR-Code scannen und Sie können datensicher loslegen!