Dres. med. A.Bitterlich, A.Spiegl; U.Plail
Tel: 08841-48588-0 Fax: 08841-48588-19 e-mail: praxis@hausarzt-oberland.de

Praxis Murnau

Praxis Ohlstadt

Praxis Eschenlohe

Bahnhofstr. 17-19

Rathausplatz 3

Murnauer Str. 13

82418 Murnau

82441 Ohlstadt

82438 Eschenlohe

Sprechzeiten

Sprechzeiten

Sprechzeiten

 

 

 

[spaces:0]

Die Jugendschutzuntersuchung ist gemäß Jugendarbscheitsschutzgesetz Pflicht für alle Jugendlichen, die vor dem 18. Lebensjahr eine Berufsausbildung oder berufliche Tätigkeit beginnen möchten. Wichtig ist, dass die Erstuntersuchung vor Aufnahme der Ausbildung erfolgt, am Besten noch im Laufe des letzten Schuljahres. Die Untersuchung hat den Sinn, eine Gefährdung der Gesundheit durch die Aufnahme der beabsichtigten Tätigkeit zu erkennen und vor allem zu vermeiden. Eine ggf. notwendige Nachuntersuchung soll vor dem Ablauf des ersten Beschäftigungsjahres durchgeführt werden, wenn der Jugendliche bis dahin das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Die Untersuchung erfolgt nach einem standardisierten Verfahren, mit Fragebogen, hinsichtlich eigener Anamnese und der Familienanamnese, beinhaltet eine Ganzkörper- sowie eine Urinuntersuchung. Bei Auffälligkeiten werden Ergänzungsuntersuchungen beim Facharzt (z.B. Augenarzt, Orthopädie) veranlasst. Die Kosten für diese Untersuchung übernimmt das zuständige Gewerbeaufsichtsamt, fallen also nicht in der Krankenkasse anheim.

Anlässlich der Jugendschutzuntersuchung sollten unbedingt die bisher durchgeführten Impfungen überprüft werden, ggf. notwendige Impfungen ergänzt werden.

Aktuelles

NEU ! NEU ! NEU ! NEU ! NEU ! NEU ! NEU ! NEU !
Zur Sicherstellung Ihrer ambulanten medizinischen Versorgung und Entlastung des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes haben wir uns mit hausärztlichen Kollegen vor Ort zusammengeschlossen und bieten ab 04.04.2020 zusammen mit den Praxen Dres. Poczka, Kümmerle und Bader/Matthes eine Telefonsprechstunde für DRINGLICHE Fälle auch am Wochenende und an Feiertagen! Unter der zentralen Telefonnummer 08841/ 1706 können ausschließlich Patienten unserer Praxis und der mitgenannten Praxen Ihren NAMEN, VORNAMEN, GEBURTSDATUM, RÜCKRUFNUMMER, ANLIEGEN und -ganz wichtig!- den Namen Ihres HAUSARZTES! auf Band sprechen. In der Zeit von 10-12.00 Uhr wird der Anrufbeantworter abgehört, in der Folgezeit ruft Sie dann Ihr Hausarzt baldmöglichst zurück. Je nach Dringlichkeit und Patientenaufkommen kann dies auch bis zum Abend dauern. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie in der gesamten Zeit erreichbar sind, da wir keine wiederholten Anrufversuche unternehmen können. Wegen rein organisatorischer Anliegen (z.B. nicht-dringliche Folgerezepte, AU etc.) kontaktieren Sie uns bitte zu den regulären Sprechzeiten. In sehr dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117 oder die Rettungsleitstelle unter 112.


KEIN ZUTRITT IN UNSERE PRAXEN OHNE TERMIN !

Liebe Patientinnen und Patienten,
aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Coronavirus-Pandemie sind wir gezwungen, unsere Praxis-Organisation anzupassen,um die ambulante medizinische Versorgung weiterhin sicherstellen zu können: Bitte kommen Sie nicht mehr einfach in unsere Praxen,sondern sprechen Sie uns alle ihre Anliegen auf Band. Wir rufen Sie-in der Reihenfolge der Dringlichkeit- so schnell wie möglich zurück und organisieren Ihre Behandlung bzw.Ihr Anliegen. Ihren Rezeptwunsch erledigen wir weiterhin innerhalb von 2 Arbeitstagen und deponieren es mit Ausnahme von Betäubungsmittelrezepten-versehen mit Geburtsdatum und Initialen- vor der Praxistür.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen und zählen auf die Zusammenarbeit mit Ihnen, um gemeinsam diese Herausforderung zu meistern.

Patienten, die dennoch ohne Termin unsere Praxen betreten, werden zum Schutz der anderen Patienten und des Praxispersonals OHNE AUSNAHME WIEDER NACH HAUSE GESCHICKT!



>Die Samstagssprechstunde muss leider aufgrund der aktuellen Entwicklung der SARS-CoV-2-Epidemie bis auf weiteres entfallen.