Dres. med. A.Bitterlich, A.Spiegl; U.Plail
Tel: 08841-48588-0 Fax: 08841-48588-19 e-mail: praxis@hausarzt-oberland.de

Praxis Murnau

Praxis Ohlstadt

Praxis Eschenlohe

Bahnhofstr. 17-19

Rathausplatz 3

Murnauer Str. 13

82418 Murnau

82441 Ohlstadt

82438 Eschenlohe

Sprechzeiten

Sprechzeiten

Sprechzeiten

 

 

 

[spaces:0]

Wir sind Premium-Mitglied im Forum Reisen und Medizin mit regelmäßigen Reisemedizinischen Fortbildungen und bieten eine fundierte reisemedizinische Beratung bei Reisen innerhalb und außerhalb Europas an.

Dies umfasst die Information über die im Reiseland empfohlenen bzw. vorgeschriebenen Impfungen, die Strategie der Malariaprophylaxe und das hierfür empfohlene Medikament, aber auch die Beratung über Verhaltensweisen im Reiseland bei evtl. bestehenden chronischen Erkrankungen. Unsere stets aktuellen Informationen beziehen wir unter anderem aus den Datenbanken des Robert-Koch-Institutes, der WHO und der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin (DTG).

Um genügend Zeit für die benötigten Impfungen bzw. den Aufbau eines Impfschutzes zu haben empfehlen wir Ihnen, sich bereits 6-8 Monate vor Antritt der Reise beraten zu lassen. Aber auch bei spontanen Reisen ist eine Reisemedizinische Beratung sinnvoll, da es durchaus auch Impfungen mit kurzfristiger Ausbildung eines Impfschutzes gibt. Bitte beachten Sie, dass bei Reiseantritt in einem Zeitraum von < 8 Wochen in der Regel ein deutlich erhöhter Beratungsaufwand besteht, eine Terminvergabe ist hier u.U. nicht möglich bzw. führt zu höheren Kosten.

Um ausreichend Zeit für die Vorbereitung Ihrer Beratung zu haben, bitten wir Sie, bereits bei der Terminvereinbarung oder mindestens 1 Woche vor Ihrem Beratungstermin unser Reiseanamneseblatt auszufüllen und uns vorbeizubringen. Bringen Sie bitte auch -falls vorhanden- Ihre Impfdokumente zu diesem Zeitpunkt mit, egal wie alt und in welcher Form, sofern sie noch nicht in der Impf-Datenbank unserer Praxis erfasst sind.

Bitte beachten Sie, dass die Reisemedizinische Beratung und die sich daraus ergebenden Impfungen Selbstzahler-Leistungen (IGeL) sind und Ihnen privat in Rechnung gestellt werden. Die Preise (abhängig vom Umfang der Beratung) können Sie jederzeit bei uns in der Praxis erfragen. Bei manchen Krankenkassen ist eine (ggf. teilweise) Übernahme der Kosten möglich. Setzen Sie sich hierzu bitte mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung.

Download: Fragebogen Reisemedizinische Beratung

Aktuelles

NEU ! NEU ! NEU ! NEU ! NEU ! NEU ! NEU ! NEU !
Zur Sicherstellung Ihrer ambulanten medizinischen Versorgung und Entlastung des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes haben wir uns mit hausärztlichen Kollegen vor Ort zusammengeschlossen und bieten ab 04.04.2020 zusammen mit den Praxen Dres. Poczka, Kümmerle und Bader/Matthes eine Telefonsprechstunde für DRINGLICHE Fälle auch am Wochenende und an Feiertagen! Unter der zentralen Telefonnummer 08841/ 1706 können ausschließlich Patienten unserer Praxis und der mitgenannten Praxen Ihren NAMEN, VORNAMEN, GEBURTSDATUM, RÜCKRUFNUMMER, ANLIEGEN und -ganz wichtig!- den Namen Ihres HAUSARZTES! auf Band sprechen. In der Zeit von 10-12.00 Uhr wird der Anrufbeantworter abgehört, in der Folgezeit ruft Sie dann Ihr Hausarzt baldmöglichst zurück. Je nach Dringlichkeit und Patientenaufkommen kann dies auch bis zum Abend dauern. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie in der gesamten Zeit erreichbar sind, da wir keine wiederholten Anrufversuche unternehmen können. Wegen rein organisatorischer Anliegen (z.B. nicht-dringliche Folgerezepte, AU etc.) kontaktieren Sie uns bitte zu den regulären Sprechzeiten. In sehr dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117 oder die Rettungsleitstelle unter 112.


KEIN ZUTRITT IN UNSERE PRAXEN OHNE TERMIN !

Liebe Patientinnen und Patienten,
aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Coronavirus-Pandemie sind wir gezwungen, unsere Praxis-Organisation anzupassen,um die ambulante medizinische Versorgung weiterhin sicherstellen zu können: Bitte kommen Sie nicht mehr einfach in unsere Praxen,sondern sprechen Sie uns alle ihre Anliegen auf Band. Wir rufen Sie-in der Reihenfolge der Dringlichkeit- so schnell wie möglich zurück und organisieren Ihre Behandlung bzw.Ihr Anliegen. Ihren Rezeptwunsch erledigen wir weiterhin innerhalb von 2 Arbeitstagen und deponieren es mit Ausnahme von Betäubungsmittelrezepten-versehen mit Geburtsdatum und Initialen- vor der Praxistür.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen und zählen auf die Zusammenarbeit mit Ihnen, um gemeinsam diese Herausforderung zu meistern.

Patienten, die dennoch ohne Termin unsere Praxen betreten, werden zum Schutz der anderen Patienten und des Praxispersonals OHNE AUSNAHME WIEDER NACH HAUSE GESCHICKT!



>Die Samstagssprechstunde muss leider aufgrund der aktuellen Entwicklung der SARS-CoV-2-Epidemie bis auf weiteres entfallen.